bikeline Fahrradkarte Ostsee-3 Ostseeküsten-Radweg Polen

bikeline Fahrradkarte Ostsee-3 Ostseeküsten-Radweg Polen
12,90 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 78066
  • 0,20 kg
Von Ahlbeck auf Usedom können Sie auf über 480 Kilometern bis in die alte Hansestadt Danzig... mehr
Produktinformationen "bikeline Fahrradkarte Ostsee-3 Ostseeküsten-Radweg Polen"
Von Ahlbeck auf Usedom können Sie auf über 480 Kilometern bis in die alte Hansestadt Danzig Ostseeluft schnuppern.
Erholen Sie sich auf Ihrer Fahrt durch den Nationalpark der Insel Wollin, beim Besuch der 40 Meter hohen Wanderdünen des Slowinski-Nationalparks, und dem Küstenlandschaftspark rund um die Insel Hel.
Lernen Sie den beliebten traditionellen Badeort Miedzyzdroje auf der Insel Wollin mit seiner fast 400 Meter langen Seebrücke, sowie die zahlreichen belebten Küstenorte wie Leba und Sopot kennen.



Lassen Sie dann Ihre Tour mit einem Bummel entlang des Königswegs durch die wiederaufgebaute historische Innenstadt von Danzig ausklingen.

Maßstab 1:75.000 ISBN-13978-3-85000-219-6 108 Seiten, Karten, Ortspläne, Übernachtungsverzeichnis, Ortsindex

Ostseeküsten-Radweg 3

Polen: Von Ahlbeck/Usedom nach Danzig

Von Ahlbeck auf Usedom können Sie auf fast 480 Kilometern bis in die alte Hansestadt Danzig Ostseeluft schnuppern.
Es erwarten Sie einzigartige Naturerlebnisse, architektonische Zeitzeugen und ein spannendes, gastfreundliches, sich im Wandel befindendes Land. Erholen Sie sich auf Ihrer Fahrt durch den Nationalpark Wollin mit seinen Wisentherden, und durch den Slowinzischen Nationalpark mit seinen beeindruckenden Dünenlandschaften. Am Nadmorski Landschaftspark mit seiner Steilküste radeln Sie entlang bis zur Halbinsel Hel. Lernen Sie die beliebten Badeorte der polnischen Ostseeküste wie eba und Sopot mit ihren Seebrücken, Kuranlagen und kilometerlangen weißen Sandstränden kennen. An der gesamten Küste werden Sie auch
immer wieder auf Bauten aus der unmittelbaren Geschichte des Landes treffen, wie den Turm Dzwon bei winoujcie oder die Westerplatte bei Danzig.
Lassen Sie dann Ihre Radtour mit einem Bummel entlang des Königswegs durch die wiederaufgebaute historische Innenstadt von Danzig ausklingen.
Präzise Karten, genaue Streckenbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfangreiches Übernachtungsverzeichnis – in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour entlang der polnische Ostseeküste brauchen – außer gutem Radlwetter, das können wir Ihnen nur wünschen.
Der Ostseeküsten-Radweg ist ein Teil der durch den ECF (European Cycling Federation) initiierten Euro Velo Route 10, einer einmal um die gesamte Ostsee führenden Radroute. Die knapp 8000 Kilometer lange Strecke soll Radtouristen in Zukunft durch Deutschland, Polen, die Baltischen Staaten, Russland, Finnland, Schweden und Dänemark führen, befindet sich allerdings noch im Ausbauzustand. In Polen ist der Radweg in Anlehnung an die Veloroute als R10 beschildert.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge des Ostseeküsten-Radwegs in Polen beträgt knapp 480 Kilometer. Varianten und Ausflüge sind dabei ausgenommen.

Wegequalität & Verkehr

Der Ostseeküsten-Radweg in Polen ist nur in Teilen als reiner Radweg ausgebaut. Er verläuft überwiegend auf ruhigen Nebenstraßen oder Waldwegen. Die Straßen sind allgemein in einem guten Zustand, nur selten müssen Sie ein Stück auf Plattenwegen (Feldwege mit zwei aus Beton gegossenen Spuren, die unangenehme Fugen und Löcher haben) hinter sich bringen. Ein Teil der Strecke geht durch Nationalparks, dort werden Sie überwiegend Wald- und Feldwege befahren. Die schlechtere Wegequalität wird durch das einmalige Naturerlebnis auf jedem Fall aufgewogen. Zu beachten ist, daß diese Wege stark wetterabhängig sind, das heißt, daß sie bei Trockenheit sehr sandig werden können, beziehungsweise schlammig bei Regen. Sie finden an den entsprechenden Stellen im Buch einen Hinweis sowie eine Alternativstrecke. Wie an der deutschen Ostseeküste kann es saisonal auch in Polen sehr voll werden, das kann dazu führen, daß Straßen die den Rest des Jahres einsam und verlassen sind, plötzlich zu Hauptverbindungsstrecken mit erhöhtem Urlauberverkehr werden. In den Badeorten ist dann erhöhte Aufmerksamkeit geboten.

Beschilderung

Der Ostseeküsten Radweg ist ein Teil der Euro Velo Route 10 und ist in Polen als R10 beschildert. Einfach aber effektiv werden Sie ein grünes Fahrrad auf weißem Grund mit der Unterschrift „R10“ an Bäumen oder Straßenlaternen gemalt finden. In einigen Orten folgen Sie der unterschiedlichen örtlichen Radwegebeschilderung, allerdings meist mit dem Zusatz „R10“, in anderen Gemeinden gibt es ein durchgehendes Beschilderungssystem. Beschildert ist der Weg von der deutsch-polnischen Grenze in winoujcie bis zum Leuchtturm von Stilo etwas östlich von Leba. Danach ist der Weg nur sporadisch beschildert. Für Strecken, die sich noch in einem auszubauenden Zustand befinden, haben wir eine Alternative gesucht, die dann nicht der offiziellen Wegeführung entspricht. Die Qualität des Weges und Vollständigkeit der Beschilderung liegt nicht in unserem Bereich, Anregungen und Beschwerden können wir nur an die zuständigen Tourismusverbände und Kommunen weiterleiten.

Tourenplanung

Wichtige Telefonnummern:

Internationale Vorwahl:

Polen: 0048
In Polen muss auch im Nahbereich die Ortsvorwahl mitgewählt werden.

Polnische Tourismusämter:

in Berlin: Tel. 030/210092-0
in Wien: Tel. 01/5247191

Zentrale Infostellen

* Polnisches Fremdenverkehrsamt, Kurfürstendamm 71, D-10709 Berlin, Tel. 030/2100920, www.polen-info.de
* Polnisches Informationszentrum für Toursitik, Waidmarkt 24, D-50676 Köln, Tel. 0221/230545
* Polnisches Fremdenverkehrsamt, Lerchenfelder Str. 2, A-1080 Wien, Tel. 01/5247191, Fax: 01/5247191-20, www.poleninfo.at (auch für die Schweiz zuständig)
* Youth Hostelling International, www.hihostels.com
* Jugendherbergen in Polen, www.ptsm.org.pl (auch auf deutsch)

In Polen finden Sie in jedem größeren Ort eine Touristinformation oder ein Reisebüro, welches auch die Funktion einer Touristinformation innehaben. Touristinformationen sind mit dem Zeichen „it“ gekennzeichnet. Die genauen Adressen und Telefonnummern der Tourismusbüros finden Sie im Datenblock des jeweiligen Ortes.

Streckenabschnitte des Ostseeküsten-Radweges 3

Fort Aniola; Iris Baader Strand bei Kolobrzeg; N. Dittmann Hafen Kolobrzeg; Iris Baader Jezioro Jamno; Iris Baader Museum Kluki; Iris Baader Hafen Leba; Iris Baader Dünen; N. Dittmann Hel; N. Dittmann Fischer in Orlowo; N. Dittmann

Von Ahlbeck nach Koobrzeg 130,5 km

Vom Kaiserbad Ahlbeck mit seiner wundervollen historischen Bäderarchitektur fahren Sie über die Grenze nach Polen und in die größte Stadt der Insel Usedom, Swinemünde. Nachdem Sie auf die Nachbarinsel Wollin übergesetzt sind, radeln Sie im Wolliner Nationalpark an Wisenten vorbei und dann immer an der Küste entlang durch quirlige Ostseebäder wie Midzyzdroje. Auf einem Ausflug nach Kamie Pomorski können Sie eine der ältesten Städte Pommerns kennenlernen. Entlang der ausgedehnten Küstenwälder und wunderschöner Sandstrände fahren Sie in die alte Kurstadt Koobrzeg.
Die Strecke verläuft überwiegend auf asphaltierten Nebenstraßen und unbefestigten Waldwegen. Zwischen Konarzewo und Trzebiatów müssen Sie knapp 12 Kilometer auf einer befahrenen Straße radeln.

Von Koobrzeg nach Leba, 203,5 km

Ihre Fahrt geht immer weiter in Richtung Osten und bietet in diesem Abschnitt der Strecke die spektakulärsten Naturerlebnisse der Tour. Durch die touristischen Badeorte Sarbinowo und Mielno, entlang des schmalen Streifens zwischen Ostsee und den zahlreichen großen Nehrungsseen, radeln Sie weiter in Richtung eines der ­größten Ostseebadeorte, Ustka. Sie werden von der Natur und dem Blick auf die Ostsee zu Ihrer Linken, und dem durch die Bäume blitzenden idyllischen Seen auf der Rechten, bezaubert sein. Die ursprüngliche Kultur der Slowinzen könne Sie im Freiluftmuseum Kluki betrachten, bevor Sie nach eba radeln. Dort sollten Sie sich Zeit für die beeindruckende Dünenlandschaft des Slovinzischen Nationalparks nehmen.
Im zweiten Abschnitt werden Sie weiterhin über ruhige Nebenstraßen oder Radwege entlang der Küste geführt. Oft fahren Sie auf Waldwegen, deren Oberfläche zwar nicht immer ideal ist, Sie aber mit einer einsamen und wunderschönen Fahrt durch unberührte Natur belohnt. Zwischen den Badeorten müssen Sie immer wieder auf die Hauptstraße ausweichen, dort kann es saisonal verkehrsreich sein.

Von Leba nach Gdansk, 142 km

Die Streckenführung lässt Sie zwischen einer landschaftlich reizvollen Strecke durch verlandete Dünen oder einer Fahrt über Nebenstraßen durch das sanft hügelige Land wählen. Weiter entlang der Küste durch in diesem Abschnitt beschaulichere Küstenorte geht Ihre Tour in Richtung der Danziger Bucht. Dort können Sie einen Ausflug auf die schmale Halbinsel Hel machen, deren ausgedehnte Sandstrände zu einer Erholungspause einladen. Sie radeln weiter in südlicher Richtung und lernen die traditionellen Badeorte Puck und Sopot kennen. Den Abschluss Ihrer Reise krönt die alte Hansestadt Danzig mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten.



Die Route verläuft weiterhin auf Waldwegen und Nebenstraßen. An der Danziger Bucht fahren Sie überwiegend auf küstennahen Radwegen. Nur das Teilstück von Rumia bis Gdynia müssen Sie auf einen Radweg entlang einer stark befahrenen Straße ausharren. Sie werden aber durch Radwege entlang der Uferpromenaden bis kurz vor Danzig erlöst. In der Stadt werden Sie auf Radwegen zum Bahnhof geführt.

Radreiseveranstalter

* Artours, ul. Sienica 52, 78-540 Kalisz Pomorski, Polen (mit deutscher Reiseleitung), 0048/94/3617267, www.artours.info
* Imken Touristik, Kleiberg 2, 26215 Wiefelstede, 04402/9688-0, Fax 968811, www.imken.com
* in naTOURa Natour- und Erlebnisreisen, Zum Gallbühl 32, 37079 Göttingen, 0551/5046571, Fax 5046924, www.innatoura.de
* Eberhardt TRAVEL GmbH, Zschoner Ring 30, 01723 Kesselsdorf , 35204/92112, Fax 92115, www.eberhardt-travel.de
* Sausewind Reisen, Meeschweg 9, 26127 Oldenburg, 0441-935650, www.sausewind.de
* Velociped Fahrradreisen, Alte Kasseler Str. 43, 35039 Marburg, 06421/24511, Fax 161627, www.velociped.de

Leseproben:
Weiterführende Links zu "bikeline Fahrradkarte Ostsee-3 Ostseeküsten-Radweg Polen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "bikeline Fahrradkarte Ostsee-3 Ostseeküsten-Radweg Polen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen