bikeline Fahrradkarte VeloRoute SaarLorLux

bikeline Fahrradkarte VeloRoute SaarLorLux
9,90 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 78042
Im Dreiländereck zwischen Saarbrücken, Trier, Luxemburg und Metz Die neue,... mehr
Produktinformationen "bikeline Fahrradkarte VeloRoute SaarLorLux"
Im Dreiländereck zwischen Saarbrücken, Trier, Luxemburg und Metz

Die neue, grenzüberschreitende Radroute "VeloRoute SaarLorLux" verbindet die Städte Saarbrücken, Trier, Luxemburg und Metz miteinander und führt überwiegend entlang der Flusstäler von Saar, Mosel und Sauer zu den kulturellen Höhepunkten und den landschaftlichen Schönheiten des Dreiländerecks Deutschland/Frankreich/Luxemburg
Wollen Sie abwechslungsreiche schöne Landschaft, interessante Städte und idyllische Orte sehen? Trinken Sie gerne guten Wein? Würden Sie diese Erlebnisse gerne mit einer Radtour verbinden? Dann ist die VeloRoute SaarLorLux die Erfüllung Ihrer Wünsche! Hier können Sie die wunderbaren Flusslandschaften und umliegenden Weinberge an Saar und Mosel durchfahren, Sie lernen die lothringischen Wälder kennen und auch das liebliche Sauertal. Beeindruckende Metropolen wie Saarbrücken, Metz, Luxemburg und Trier liegen auf der Strecke und auch verträumte kleine Städte wie Saarburg, Sarreguemines oder Echternach. Unterwegs in dieser Weingegend ist es fast unmöglich, nicht einmal einen guten Tropfen zu verkosten. Den lassen Sie sich schmecken, denn bei dieser Tour haben Sie ihn auch verdient!



Präzise Karten, verlässliche Wegbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfangreiches Übernachtungsverzeichnis – in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour entlang der VeloRoute SaarLorLux brauchen – außer gutem Radlwetter, das können wir Ihnen nur wünschen.
Auf Initiative des saarländischen Ministers für Wirtschaft, Dr. Hanspeter Georgi, und mit Unterstützung seiner Kollegen aus Rheinland-Pfalz und Luxemburg, Minister Hans-Artur Bauckhage und Minister Fernand Boden, sowie dem Präsidenten des Genralrates des Départements Moselle, Philippe Leroy, wurde die Idee eines Radweges geboren, der die Städte Saarbrücken, Trier, Luxemburg und Metz miteinander verbindet. Eine entscheidende Rolle bei der konzeptionellen Arbeit haben die Fahrradverbände der Regionen, unter der Federführung des ADFC Saarland, geleistet. Ziel des Projektes ist es, mit der Besonderheit der Lage im Dreiländereck Deutschland/Frankreich/Luxemburg möglichst viele Radfahrer zu gewinnen. Das Fahrrad ist das ideale Verkehrsmittel, um die landschaftlichen Schönheiten und kulturellen Angebote des Dreiländerecks sowie die unterschiedlichsten Städte und Dörfer hautnah zu erleben.

Länge

Die Gesamtlänge der VeloRoute SaarLorLux beträgt rund 460 Kilometer. Die Abkürzung auf dem Saarland-Radweg ist 103,5 Kilometer lang. Varianten und Ausflüge sind dabei ausgenommen.

Wegequalität & Verkehr & Steigungen

Die VeloRoute SaarLorLux verläuft zum Großteil auf Nebenstraßen und ausgebauten Radwegen entlang der Flüsse Saar, Mosel und Sauer. In Lothringen kommen unbefestigte Abschnitte auf Waldwegen vor. Auf Verkehr treffen Sie vor allem in den Städten und auch auf den Landstraßen im Gebiet vor Metz, wo es noch keine straßenbegleitenden Radwege gibt und leider auch keine Ausweichmöglichkeiten. Die Route verläuft aber zu 80% abseits von verkehrsreichen Straßen.
Entlang der Flüsse Saar, Mosel und Sauer ist der Routenverlauf flach. In Lothringen kommen zu Beginn zwischen Rhodes und Vic-sur-Seille leichte Steigungen vor und zwischen Vic und Fleury gibt es neben den leichten auch ein paar starke Anstiege. Auf sehr starke Steigungen treffen Sie auf dem Weg von der Mosel nach Luxemburg und bei der Ausfahrt aus Luxemburg auf dem Val des Bons-Malades.

Beschilderung

Die Route ist noch nicht durchgehend beschildert. Von Saarbrücken bis Sarrguemines können Sie den Radschildern des Saarland- und des Saar-Radweges folgen, danach den regionalen französischen Schildern entlang der Saar. Am Canal des Houllières de la Sarre treffen Sie ebenfalls auf regionale Beschilderung. Sobald die Route den Canal verlässt, folgt sie den Schildern des Circuit des Etangs, dem Teich-Radweg, für einige Kilometer. Danach bis an die Mosel gibt es wieder Regionalbeschilderung und ab Juoy können Sie den Radwegweisern des Radweges entlang des Canal de Jouy bis nach Metz folgen. Zwischen Metz und Thionville gibt es keinerlei Schilder und ab Thionville schleißlich ist der Mosel-Radweg (Chemin de la Moselle) ausgewiesen. Von Haute Kontz, wo die Route von der Mosel abzweigt, bis nach Luxemburg und weiter nach Echternach gibt es noch keine Radwegweiser. Ab Echternach bis Wasserbillig können Sie den Radschildern des Sauertal-Radweges folgen. Von Wasserbillig bis nach Trier und von Trier nach Konz führt die Route entlang der Mosel und ist beschildert als Chemin de la Moselle. Durch das Saarland geleiten Sie die Schilder des Saar-Radweges und im Raum Saabrücken gibt es bereits Schilder der VeloRoute SaarLorLux!

Tourenplanung

Zentrale Infostellen

* Tourismus Zentrale Saarland, D-66119 Saarbrücken, Franz-Josef-Röder-Str. 9, Tel. 0681/92720-0, Fax: 92720-40, www.SaarRadland.de, www.tourismus.saarland.de * Office National du Tourisme du Grand-Duché de Luxembourg, L-1010 Luxembourg, 68-70 Boulevard de la Petrusse, Tel. 428282-10, www.tours.lu * Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, D-56068 Koblenz, Löhrstr. 103-105, Tel. 0261/91520-0, www.Radwanderland.de, www.rlp-info.de * Communauté d‘Agglomération Sarreguemines Confluences, F-57208 Sarreguemines Hotel de la Communauté 99 rue Maréchal Foch, Postfach B. P. 80805, Tel. 038728030, direction@agglo-sarreguemines.fr

Streckenabschnitte der VeloRoute SaarLorLux

Schloss Saarbrücken; TZ Saarland Sarreguemines; Com D Agglo Metz; V. Loidolt Weinberge an der Mosel: V. Loidolt Luxembourg; LVA Luxembourg Echtenach; V. Loidolt Trier; TI Trier Hammerschleife; Saar-Obermosel Touristik Saar bei Wadgassen; V. Loidolt

Von Saarbrücken nach Metz 212,5 km

Die Metropole an der Saar – Saarbrücken – ist der Ausgangs- und Endpunkt der VeloRoute SaarLorLux. Der erste Teil der Strecke verläuft entlang der Saar durch hübsche kleine Städte wie Sarreguemines oder Sarralbe und führt danach durch das Waldgebiet der Lorraine bis an die Mosel und nach Metz. Die Stadt an der Mosel erwartet Sie mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und mit erlesener Gastronomie.
Der erste Abschnitt verläuft fast durchgehend auf Asphalt. Von Saabrücken bis kurz vor Rhodes fahren Sie auf Radwegen entlang der Saar und des Canal des Houilleres de la Sarre abseits vom Verkehr. Ab Dieuze kommen kurze Teilstücke im mäßigen Verkehr vor. Auf stark befahrenen Straßen verläuft die Tour ab Château-Salins bis kurz vor Metz. In Lothringen gibt es zahlreiche Steigungen. Auf desonders starke treffen Sie zwischen Vic-sur-Seille und Fresnes-en-Saulnois.

Von Metz nach Luxemburg 89,5 km

Das lothringische Mez ist der Startpunkt des zweiten Abschnitts der Tour. Entlang der Mosel verläuft die Strecke durch das Städtchen Thionville bis nach Haute-Kontz, wo Sie sich von der Mosel trennen müssen. Durch die Weinberge oberhalb der Mosel „erklimmen“ Sie die Hauptstadt des Großherzogtums Luxemburg. Luxemburg beeindruckt mit seinen mächtigen efeuumrankten Bastionen, erstaunt durch die gewaltigen und modernen Glaspaläste der Banken und verführt zu ausgedehnten Spaziergängen mit romantisch verwinkelten Gassen.
Der zweite Abschnitt verläuft fast durchgehend auf Asphalt. Zwischen Metz und Thionville ist der Radweg noch nicht ausgebaut und es kommen einige Abschnitte im Verkehr vor. Von Thionville bis Haute-Kontz radeln Sie auf dem Mosel-Radweg. Von der Mosel bis nach Luxemburg geht es bergauf auf Wirtschaftswegen und Landstraßen.



Von Luxemburg nach Trier 80,5 km

Der dritte Abschnitt führt durch das Großherzogtum Luxemburg, durch ländliche Gebiete und kleine Dörfer nach Echternach und somit an die Sauer. Das schmucke Städtchen Echternach wird Sie bezaubern, ehe Sie durch das idyllische Sauertal bis an die Mosel radeln. Diese begleitet Sie ins sagenhafte Trier. In 2.000 Schritten kann man hier 2.000 Jahre Geschichte erleben. Die berühmte Porta Nigra, das Amphitheater, die Kaiserthermen und die zahlreichen Paläste in der Umgebung zeugen von der für das Moselland wichtigen römischen Epoche.
Auf der Piste cyclable 2 radeln Sie von Luxemburg bis Echternach, von dort bis an die Mosel auf dem Sauertal-Radweg und schließlich auf dem Mosel-Radweg – immer auf Asphalt. Eine sehr starke Steigung erwartet Sie bei der Ausfahrt von Luxemburg. Bis Echternach geht es dann immer bergauf und bergab. An Sauer und Mosel gibt es keine Steigungen.

Von Trier nach Saarbrücken 100,5 km

Im vierten Abschnitt verlassen Sie die Römerstadt Trier und zunächst geleitet Sie die Mosel bis zur Saarmündung in Konz. An der Saar machen bald die Weingärten den Wäldern und Höhen des Hunsrück Platz. Am Ufer der Saar geht es hinter dem sehenswerten Saarburg, über dessen verwinkelten Gassen die Burg thront, weiter durch waldreiches Gebiet bis zur berühmten Saarschleife. Danach durchfahren Sie das Merziger Land, das sich gerne als „Äppelkischd“ bezeichnet. Ab Saarluis fließt die Saar durch das Kohleabbaugebiet von Völklingen und schließlich erreichen Sie wieder Saarbrücken.
Die Route verläuft fast durchgehend auf gut ausgebauten Radwegen am Flussufer und es kommen keine Steigungen vor.

Von der Saar zur Mosel auf dem Saarlandradweg 103,5 km

Dieser fünfte Abschnitt stellt eine Abkürzung für die VeloRoute SaarLorLux dar und führt vom Saar-Radweg bei Völklingen entlang der deutsch-französischen Grenze an die Mosel bei Perl. Auf diesem Weg lernen Sie nette kleine Orte wie Lauterbach, Überherrn oder Berus kennen. Sehenswert auf dieser Strecke ist die Römische Villa in Borg, die größte römische Villenanlage des Saar-Mosel-Raumes.
Die Route verläuft auf dem beschilderten Saarland-Radweg. Die Strecke ist großteils asphaltiert, es kommen allerdings kurze unbefestigte Teilstücke vor, durch das Waldgebiet um Lauterbach und vor Berus. Auf Verkehr stoßen Sie erst in Perl – ein kurzes Stück auf der Bundesstraße, um auf den Mosel-Radweg zu gelangen. Steigungen gibt es einige entlang der Strecke, auch starke wie zum Beispiel im Warndt, rund um Berus oder hinter Biringen.
Weiterführende Links zu "bikeline Fahrradkarte VeloRoute SaarLorLux"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "bikeline Fahrradkarte VeloRoute SaarLorLux"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen