bikeline Fahrradkarte Weser-Radweg - Radtourenbuch

bikeline Fahrradkarte Weser-Radweg - Radtourenbuch
12,90 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 78026
  • 0,48 kg
Maßstab 1:75.000 ISBN 3-85000-035-4 Preis € 10.90 140 Seiten, 35 Karten, 13 Ortspläne,... mehr
Produktinformationen "bikeline Fahrradkarte Weser-Radweg - Radtourenbuch"
Maßstab 1:75.000 ISBN 3-85000-035-4 Preis € 10.90 140 Seiten, 35 Karten, 13 Ortspläne, Übernachtungsverzeichnis, Ortsindex
Von Hann. Münden über Bremerhaven nach Cuxhaven (466 km)

Weser-Radweg

Von Hann. Münden nach Cuxhaven

Im schmucken Fachwerkstädtchen Hann. Münden, „wo Werra sich und Fulda küssen“ – da entsteht die Weser. Auf Radwegen und wenig befahrenen Landstraßen folgen Sie dem Lauf der Weser auf insgesamt 465 Kilometern Länge, inmitten der waldreichen Erhebungen des Weserberglandes durch die Porta Westfalica in die Norddeutsche Tiefebene und bis weit in den Norden an die Küsten und Strände der Nordsee. Historische, fachwerkbunte Städtchen, freundliche backsteinrote Dörfer, idyllische Augebiete, märchenhafte Burgen, Schlösser der Weserrenaissance und die Hafenstädte Bremen und Bremerhaven werden Ihnen auf Ihrer Reise begegnen.
Präzise Karten, genaue Streckenbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfangreiches Übernachtungsverzeichnis – in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour entlang der Weser brauchen – außer gutem Radlwetter, das können wir Ihnen nur wünschen.



Die Weser ist einer der bedeutendsten Flüsse in ganz Deutschland. Von ihrer Entstehung in Hann. Münden, durch den Zusammenfluss von Werra und Fulda, bis zu ihrer Mündung in die Nordsee unter den wachsamen Augen der Hafenstadt Bremerhaven, legt die Weser mehr als 400 Kilometer zurück. Anfangs bahnt sie sich ihren Weg durch die Höhenzüge des Weserberglandes. Bis zu 500 Metern erheben sich die Buntsandsteinkuppen dieses weitläufigen Berg- und Hügellandes zwischen

Münden und Minden.

An der Porta Westfalica tritt der Fluss dann in das weite Land der Norddeutschen Tiefebene aus. Soweit sie noch nicht begradigt worden ist, sucht sich die Weser in weiten Schlangenlinien ihren Weg gen Norden, umsäumt vom saftigen Grün der Wiesen und dem leuchtenden Rot der hübschen Backsteinbauten.
Das kleinste Bundesland Deutschlands, Bremen, bildet dann einen besonderen kulturellen Höhepunkt auf Ihrer Weserreise. Nachdem Sie die alte Hansestadt besucht haben, tauchen Sie in das Marschenland der Wesermarsch ein. Deiche sind Ihre ständigen Begleiter, Windmühlen, reetgedeckte Häuser, Schafe und Möwen charakterisieren dieses letzte Wegstück auf Ihrer Tour. Die Nordsee und das Wattenmeer sind dabei nicht zu vergessen.

Streckencharakteristik

Länge
Die Länge des Weser-Radweges von Hann. Münden bis nach Cuxhaven beträgt 464,5 Kilometer. Ausflüge und Varianten sind dabei nicht berücksichtigt.

Wegequalität

Die Radroute entlang der Weser verläuft meist auf ruhigen Landstraßen sowie Rad- und Uferwegen. Strecken im Verkehr beschränken sich auf Überbrückungsstücke, die meist nur wenige hundert Meter andauern. Unbefestigte Wegstücke gibt es nur ab und zu und auch nie auf längere Dauer. Auch Steigungen bleiben Ihnen fast vollkommen erspart.

Beschilderung

Der Weser-Radweg wird durchgehend von Hann. Münden bis nach Bremerhaven von einer Beschilderung begleitet. Die Schilder sind in ihrem Aussehen jedoch nicht einheitlich, Sie müssen sich also ein paar Mal auf unterschiedlich gestaltete Schilder einstellen. Oftmals wird die Route von regionalen Beschilderungen begleitet, manchmal in Form von „Pilzen” mit Richtungspfeilen am Wegesrand. Teilweise taucht auch die Beschilderung der Mühlenroute und der Märchenstraße auf dem Weg auf.
Auf dem Weg zum Steinhuder Meer begleiten Sie die Schilder eines anderen Radfernweges, der von Dümmer nach Hannover führt, sowie verschiedene regionale Beschilderungen. Eine vorbildliche Beschilderung werden Sie auf dem Ausflug ins Butjadinger Land finden.

Tourenplanung

Die Gesamtlänge des Weser-Radweges beträgt rund 465 Kilometer. Die Strecke wird in diesem Buch in drei Kapitel unterteilt. Der erste Abschnitt ist mit 190 Kilometern die längste Wegstrecke, für die Sie am meisten Zeit veranschlagen sollten. Sportliche Radfahrer und Radfahrerinnen werden die gesamte Strecke innerhalb von vier bis fünf Tagen zurücklegen können. Wenn Sie sich jedoch Zeit für die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten nehmen wollen oder auch mal einen Badetag einlegen möchten, so sollten Sie für einen Tag rund 50 bis 70 Kilometer rechnen. Eine gute Woche sollte deshalb für diese Rad­tour mindestens eingeplant werden. Im März und April muss manchmal damit gerechnet werden, dass die Strecken teilweise überflutet sind und dann noch Treibgut auf den Wegen liegt.

Infostellen

  • * Radfahrer Hotline Deutschland, Tel. 01803/194194 oder 01805/151415. Fahrpläne und Preise: Tel. 01815/996633 od. Tel. 11861 od. Tel. 0800/1507090, www.bahn.de
  • * SRJ Mühlenkreis-Gäste-Service, D-32423 Minden, Gneisenaustr. 2, Tel. 0571/889199-0, Fax: 889199-30, www.srj.de, info@srj.de Weserbergland Touristik e. V., D-31785 Hameln, Deisteralle 1, Tel. 05151/9300-0, Fax: 9300-33, E-Mail: welcome@weserbergland.com, www.weserbergland.com
  • * Butjadingen Kur und Touristik GmbH, Strandallee 61, D-26969 Butjadingen, Tel. 04733/929313, Fax: 929399, E-Mail: kontakt@butjadingen-info.de, www.butjadingen-info.de
  • * Mühlenkreis Minden-Lübbecke, Postfach 2580, D-32382 Minden, Tel. 0571/807-2317, Fax: 807-2700, E-Mail:info@Minden-Luebbecke.de
  • * Weserbund e. V., Teerhof 34, D-28199 Bremen, Tel. 0421/598290, E-Mail: info@wv-weser.de, www.wv-weser.de

    Streckenabschnitte des Weser-Radweges

    Bad Karlshafen Bad Karlshafen Personenfähre Werden Schloss Hämelschenburg Hameln Aalfänger auf der Weser Verden Bremen An der Nordsee

    Von Münden nach Minden 190 km

    Inmitten der bewaldeten Anhöhen des Weserberglandes be­ginnt Ihre Reise entlang der Weser. Von dem hübschen Städtchen Hann. Münden aus folgen Sie den Windungen des Flusses, der sich an märchenumgarnten Burgen und Schlössern vor­beischlängelt. Geschichtsträchtige Städtchen, eingebettet in die saftig grünen Wiesen der Weseraue, erwarten Sie mit ihren fachwerkbunten historischen Stadtkernen.
    In dem stellenweise engen Tal der Weser gibt es leider in man­chen Bereichen keine Möglichkeit, auf gänzlich un­befahrene Wege auszuweichen. Meist verläuft die Rad­route jedoch auf Radwegen und auf wenig befahrenen Land­straßen und auch Steigungen müssen Sie selten überwinden.

    Von Minden nach Verden a. d. Aller 108,5 km

    Bei der Porta Westfalica hat das Weserbergland Sie in die nord­deutsche Tiefebene entlassen. Hier bei Minden verändert sich das Landschaftsbild gravierend. Es gibt keine Hügel und Wälder mehr, die die Fernsicht verstellen könnten. Weit blicken Sie über das flache Land, und die Wiesen legen sich wie ein grüner Teppich über die Erde. Schwarzweiß gefleckte Kühe, vereinzelte Bauernhöfe und zahlreiche Windmühlen bereichern das manchmal beinahe schon eintönige Bild. Die Reiterstadt Verden bildet mit seinem alten Dom einen krönenden Abschluss.
    Radwege und kleine ruhige Sträßchen begleiten Sie auf Ihrem Weg gen Norden, die Weser zieht es dabei vor, sich öfters mal ein wenig versteckt zu halten. Sie windet sich in weiten Bögen durch die Wiesen. Steigungen kommen auf diesem Wegstück nicht vor, außer Sie suchen ein wenig Abwechslung auf einem Ausflug zum Dinosaurierpark und zum Steinhuder Meer.

    Von Verden nach Cuxhaven 167,5 km

    Das erste Ziel in diesem dritten und letzten Abschnitt und gleichzeitig wohl auch einer der Höhepunkte Ihrer gesamten Reise ist die alte Hansestadt Bremen, die mit vielen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten aufwartet. Aber mit Bremen ist die Fahrt noch nicht zu Ende. Auf dem Weg nach Cuxhaven gibt es noch Spannendes zu erleben. Ein ganz be­sonderes Ereignis ist die Nordsee und das Wattenmeer, ein einzigartiger Küstenstrich auf der Erde. Beides können Sie besonders gut auf einem Ausflug nach Butjadingen kennenlernen.
    Die Routenführung auf diesem letzten Wegstück durch die Wesermarsch verläuft zumeist auf kleinen ruhigen Straßen am Fuße des Weserdeichs oder aber auf Radwegen entlang größerer Straßen. Hier oben im Norden gibt es zwar keine Steigungen mehr, dafür kann aber der Gegenwind schon mal ganz schön lästig werden.

    Übernachtung

    Das Weserbergland, die Nordseegegend wie auch die Gebiete um das Steinhuder Meer sind beliebte Ferienregionen, so dass zahlreiche Unterkünfte vorhanden sind. Gerade im Sommer während der Ferienzeiten kann es jedoch zu Engpässen kommen. Hinzu kommt, dass sich der Radfernweg entlang der Weser zu einem immer beliebteren Reiseziel entwickelt hat, so dass es im Allgemeinen ratsam ist, Zimmer schon vor Reiseantritt zu reservieren. In Verden ist man einer Überlastung der Unterkunftsstruktur mit einem sogenannten Last-minute-Angebot für Rad fahrende Reisende entgegengetreten. Bei Ankunft werden Ihnen, bei Zimmermangel, zu einem erschwinglichen Preis auch Zimmer in Hotels höherer Kategorien zur Verfügung gestellt. Nähere Infos dazu unter Tel. 04231/807180

    Mit Kindern unterwegs

    Der Weser-Radweg ist auch für Kinder geeignet, denn die Tour verläuft, mit ein paar Ausnahmen, immer auf kleinen und ruhigen Landstraßen, auf Radwegen direkt an den Ufern der Weser oder auf Radwegen, die eine Hauptstraße begleiten. Stärker befahrene Strecken gibt es ab und an im ersten Abschnitt, da hier aufgrund des etwas engeren Tales nicht immer die Möglichkeit besteht, auf ruhigere Wege auszuweichen. Steigungen kommen auf der Route nur im ersten Abschnitt im Weserbergland vor, und diese auch nur vereinzelt. Größere Steigungen finden sich nur am Ausflug zum Steinhuder Meer.
    Überfordern Sie aber Ihre Kinder nicht und planen Sie auch einmal die Möglichkeit ein, eine Strecke mit dem Zug oder mit dem Schiff zurückzulegen. Natürlich sollte auch das Kinderrad qualitativ mindestens Ihrem eigenen Fahrrad entsprechen.

    Das Rad für die Tour

    Grundsätzlich ist der Weser-Radweg mit jedem funktionstüchtigen Fahrrad zu bewältigen, doch bieten Tourenräder, Trekking- oder Mountainbikes in jedem Fall mehr Reisekomfort. Wenn Sie mit dem Rennrad unterwegs sind, werden Ihnen kaum Strecken mit schlechtem Untergrund begegnen, die Ihnen den Spaß verderben. Ab und zu gibt es Wegstücke auf unbefestigter Straße.
    Obwohl Sie durch bewohnte Gegenden fahren, empfiehlt es sich natürlich, eine Grund­ausrüstung an Werkzeug und Zubehör mit auf die Reise zu nehmen: Ersatzschlauch und/oder Flickzeug, Reifenhebel, Universalschraubenschlüssel, Luftpumpe, Brems- und Schaltseil, Speichen- und Schraubenzieher, Öl sowie Kettenfett, Schmiertücher, Ersatzleuchten. Radreiseveranstalter Es ist auch möglich die Radtour mit Gepäcktransport im Voraus zu buchen:
  • * SRJ Weser Gäste-Service, D-32423 Minden, Gneisenaustr. 4, Tel. 0571/889199-0, Fax 889199-30, www.srj.de, info@srj.de
  • * Corveyer Land Touristik, Corveyer Allee 21, D-37671 Höxter, Tel.05271/974320
  • * die Landpartie Radeln & Reisen, Lindenweg 75, Postfach 2244, D-25438 Tornesch, Tel. 04122/96555
  • * Tourist Information Melsungen, Kasseler Str. 44, D-34212 Melsungen, Tel. 05661/920110 * Minotel Deutschland, St. Paul Str. 9, D-80336 München, Tel. 089/532959-0
  • * Touristik Naturpark Münden e.V., Lotzestr. 2, Rathaus, D-34346 Hann. Münden, Tel. 05541/75313-15
  • * Bildungswerk im Sportbund Bielefeld, Friedrich-Verleger-Str. 19, D-33602 Bielefeld, Tel. 0521/5251510
  • * Fremdenverkehrsverband Werra-Meißner-Land, Nordbahnhofsweg 1, D-37213 Witzenhausen, Tel. 05542/958-151
  • * Weserbergland Touristik GmbH, Postfach 1330, D-37164 Uslar, Tel. 05571/5044
  • * Tourist-Information Eschwege, Hospitalpl. 16, D-37269-Eschwege, Tel. 05651/331985
  • * Kurverwaltung Neuhaus im Solling, Haus des Gastes, D-37603 Holzminden-Neuhaus, Tel. 05536/1011
  • * IN friesland REISEN, Crildumersiel 4, D-26434 Wangerland, Tel. 04425/991299
  • * in naTOURa, Rosenstraße 6, D-38102 Braunschweig, Tel. 0531/797355
  • * Reisen & Radeln, Kirchheimer Str. 254, D-73252 Lenningen-Brucken, Tel. 07026/600156
  • * Deutsche Sielroute, Strandallee 61, D-26969 Butjadingen, Tel. 04733/929394
  • * velociped fahrradreisen, Alte Kasseler Str. 43, D-35039 Marburg, Tel. 06421/24511
  • Weiterführende Links zu "bikeline Fahrradkarte Weser-Radweg - Radtourenbuch"
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "bikeline Fahrradkarte Weser-Radweg - Radtourenbuch"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen