bikeline Fahrradkarte Wümme - Radkarte Esterbauer Verlag

bikeline Fahrradkarte Wümme - Radkarte Esterbauer Verlag
11,90 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 78073
Maßstab 1:75.000 ISBN 978-3-85000-237-0 92 Seiten, Karten, Ortspläne, Übernachtungsverzeichnis,... mehr
Produktinformationen "bikeline Fahrradkarte Wümme - Radkarte Esterbauer Verlag"
Maßstab 1:75.000 ISBN 978-3-85000-237-0 92 Seiten, Karten, Ortspläne, Übernachtungsverzeichnis, Ortsindex

Wümme-Radweg

Radwandern zwischen Lüneburger Heide und Weser

Freuen Sie sich auf gemütliches Radwandern entlang der Wümme! Der bestens ausgeschilderte Flussradweg führt entlang von weiten Deichen, blühenden Heideflächen und verträumten Aulandschaften. Reizvolle Städte wie Rotenburg an der Wümme oder Schneverdingen, ein bewohntes Museumsdorf mitten in der Lüneburger Heide und zahlreiche historische Gutshöfe, wo Sie jederzeit für eine Rast willkommen sind, finden Sie auf dieser idealen Erholungstour für die ganze Familie. Und wenn Sie möchten, können Sie auch gerne Pedale gegen Paddel tauschen und per Kanu oder Torfkahn die Wümme und ihre wunderschöne Moorlandschaft erkunden.



Präzise Karten, genaue Streckenbeschreibungen, zahlreiche Stadt- und Ortspläne, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot der Region und ein umfangreiches Übernachtungsverzeichnis – in diesem Buch finden Sie alles, was Sie zu einer Radtour entlang der Wümme brauchen – außer gutem Radlwetter, das können wir Ihnen nur wünschen.

Einmal Lüneburger Heide und zurück – so oder so ähnlich führt Sie der Wümme-Radweg durch die Norddeutsche Tiefebene, ganz wie Sie möchten. Denn durch den Rundkurs können Sie wählen, ob Sie am nördlichen oder südlichen Ufer der Wümme entlangradeln, ob Sie in Rotenburg (Wümme) oder in Bremen starten oder ob Sie einfach nur ein Teilstück des Radweges fahren möchten. Durch den gut beschilderten Rundkurs mit einigen Abkürzungsmöglichkeiten kann jeder die Tour nach seinen ganz persönlichen Wünschen zusammenstellen.

In diesem Buch finden Sie das gesamte Radwegenetz des Wümme-Radweges mit Startpunkt in Rotenburg (Wümme). Zunächst verläuft die Route Richtung Lüneburger Heide, wo die Wümme nahe des Wulfsberges auch entspringt. Auf der Nordroute geht es danach durch typische, kleine Dörfer – Ruhe und herrliche Heidelandschaft sind hier Ihre Begleiter. Über Lauenbrück, Ottersberg und Lilienthal führt der Wümme-Radweg bis nach Bremen/Vegesack, wo sich die Wümme mit der Hamme zur Lesum vereint und diese schließlich in die Weser mündet. Wer möchte, kann hier einen Abstecher in die schöne Hansestadt Bremen machen, bevor Sie auf der Südroute zwischen Heide- und Auenlandschaft wieder Richtung Rotenburg (Wümme) radeln.

Zwei Besonderheiten seien hier noch kurz erwähnt: Zum Ersten finden Sie entlang der Strecke zahlreiche Partner-Betriebe des Wümme-Radweges, die besonders fahrradfreundlich ausgestattet sind. Diese Betriebe wurden von uns durch das blaue Wümme-Radweg-Logo im Übernachtungsverzeichnis gekennzeichnet. Zum Zweiten werden an mehreren Plätzen Kanu- und Torfkahnfahrten angeboten, die ein ganz besonderes Erlebnis direkt auf der Wümme bieten.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt rund 260 Kilometer. Zusätzlich finden Sie mehr als 50 Kilometer an Varianten in diesem Buch.

Wegequalität & Verkehr

Der Wümme-Radweg ist in den letzten Jahren sehr gut ausgebaut worden, der überwiegende Teil der Route verläuft auf asphaltierten Radwegen und ruhigen Landstraßen.
Im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide radeln Sie auf unbefestigten Wald- und Feldwegen, die an einigen wenigen Stellen – vor allem nach Regentagen – nur schwierig zu befahren sind. Im Routentext wird auf diese Wege noch einmal speziell hingewiesen.

Der Großteil des Wümme-Radweges verläuft autofrei bzw. auf verkehrsberuhigten Straßen. Lediglich in Rotenburg (Wümme) und in Schneverdingen müssen Sie mit etwas mehr Verkehr rechnen.

Beschilderung

Die weißen Schilder mit dem hellblauen Wümme-Zeichen sind für das Befahren in beide Richtungen angebracht. Der Wümme-Radweg ist gut ausgeschildert, abgesehen von den Wegen im Naturschutzgebiet Lüneberger Heide. In diesem Bereich ist die Beschilderung aufgrund rechtlicher Bestimmungen nicht möglich. Als grundlegende Wegweiser finden Sie im Naturschutzgebiet einerseits alte Holzschilder, andererseits können Sie sich an den großen Steinen an wichtigen Kreuzungen orientieren, wo meist der nächste Ort samt Richtungspfeil eingemeißelt wurde.

Tourenplanung

Zentrale Infostellen



  • Arbeitsgemeinschaft Wümme-Radweg, Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme), Am Pferdemarkt 1, D-27356 Rotenburg (Wümme), 04261/81960, www.wuemme-radweg.com
  • Lüneburger Heideland Touristik GmbH, Buchholzer Str. 1, D-21271 Hanstedt, 04184/85050, www.lueneburger-heideland.de
  • Schneverdingen Touristik, Rathauspassage 18, D-29640 Schneverdingen, 05193/93800, www.schneverdingen-touristik.de
  • Bispingen-Touristik, Borsteler Str. 6, D-29646 Bispingen, 05194/39850, www.bispingen-touristik.de
  • Flecken Ottersberg, Grüne Str. 24, D28870 Ottersberg, 04205/31700, www.ottersberg.de
  • Gemeindeverwaltung Oyten, Hauptstr. 55, D-28876 Oyten, 04207/91400, www.oyten.de
  • Gästeinformation für Worpswede und das Teufelsmoor, Bergstr. 13, D27726 Worpswede, 04792/935820, www.kulturland-teufelsmoor.de
  • Bremer Touristik-Zentrale GmbH, Findorffstr. 105, D-28215 Bremen, 01805/101030 (€ 0,14/Min.), www.bremen-tourismus.de
  • Service-Hotline der Bremer Touristik-Zentrale zur Buchung radlerfreundlicher Unterkünfte in Bremen und Umgebung, 01805/101030 (€ 0,14/Min. aus dem deutschen Festnetz) oder 0421/3080010


  • Streckenabschnitte des Wümme-Radweges

    Von Rotenburg nach Wilsede und zurück 114 km

    Der erste Abschnitt des Wümme-Radweges entführt Sie in das älteste Naturschutzgebiet Deutschlands, in die schöne Lüneburger Heide. Ausgehend vom hübschen Städtchen Rotenburg (Wümme) und seinen historischen Backsteinspeichern, radeln Sie Richtung Schneverdingen, wo jährlich das bekannte Heide-blütenfest stattfindet. Die Route führt weiter zum idyllischen Museumsdorf Wilsede, das man nur zu Fuß, per Rad oder mit der Kutsche erreichen kann. Hier haben Sie nun die Möglichkeit, zum Wilseder Berg, dem Quellgebiet der Wümme zu radeln, wo Sie einen herrlichen Ausblick über die typische Heidelandschaft genießen können.

    Die Route verläuft auf befestigten, ruhigen Landstraßen oder Radwegen. Im Naturschutzgebiet zwischen Schneverdingen und Wilsede sind die Wege unbefestigt.

    Von Rotenburg (Wümme) nach Bremen-Vegesack70 km

    Nördlich der Wümme führt die zweite Etappe Richtung Bremen. Vorbei an den Wassermühlen von Sottrum bringt Sie der Wümme-Radweg in den kleinen Künstlerort Fischerhude, wo mehrere Maler ihre Ateliers und Galerien gefunden haben.
    Wenn Sie möchten, können Sie nun im sogenannten Teufelsmoor für einige Kilometer Rad gegen Kanu oder Torfkahn tauschen und die Wümme mit ihren wunderschönen Ufergebieten ganz nah erkunden. Für Abwechslung ist auch gegen Ende der Tour gesorgt – sei es beim Besuch der Sternwarte in Lilienthal, im historisch interessanten Vegesacker Hafen oder bei einem Ausflug in die Hansestadt Bremen.

    Diese Etappe verläuft zunächst auf ruhigen Landstraßen, später hauptsächlich auf Damm(rad)wegen. Der überwiegende Teil der Route ist asphaltiert.

    Von Bremen-Vegesack nach Rotenburg (Wümme)76 km

    Der letzte Abschnitt des Wümme-Radweges führt von Vegesack durch das Naturschutzgebiet Wümmewiesen zurück zum Ausgangspunkt der Rundfahrt, dem Bahnhof in Rotenburg (Wümme). Auch hier gibt es wieder die Möglichkeit, per Kanu oder Torfkahn die Wümmeniederungen genauer zu erforschen.

    Vorbei an der Ahauser Mühle und typischen Fachwerkhäusern mit Pferdeköpfen an den Dächern, kommen Sie wieder ins kleine Städtchen Rotenburg (Wümme), wo gemütliche Plätze zum Verweilen einladen. Auch bei dieser Etappe radeln Sie auf asphaltierten, wenig befahrenen Landstraßen und gegen Ende hauptsächlich auf bestens ausgebauten Radwegen.
    Weiterführende Links zu "bikeline Fahrradkarte Wümme - Radkarte Esterbauer Verlag"
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "bikeline Fahrradkarte Wümme - Radkarte Esterbauer Verlag"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen